Jugendrotkreuz

Jugendrotkreuz

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist der ehrenamtliche Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von sechs bis 27 Jahren engagieren sich bei uns in JRK-Gruppen, die von ehrenamtlichen GruppenleiterInnen betreut werden.

Kinder- und Jugendgruppen

Wir gestalten mit Kindern und Jugendlichen ihre Freizeit sinnvoll. Neben Spiel und Spaß, Basteln und Ausflügen und der Teilnahme an Wettbewerben, gehört auch das Erlernen von Erster Hilfe und die Arbeit an den Jahresthemen des Jugendrotkreuzes zu unseren Angeboten.

Erwachsenengruppe

Zu den Aktivitäten dieser Gruppe gehört u.a. die Planung und Durchführung der Zeltlager-Freizeiten sowie die Instandhaltung des Zeltplatzes in Flensburg-Solitüde.


Zeltlager

Hast Du Lust auf Natur? Dann komm mit uns! Wir zelten auf unserem idyllischen Platz oberhalb des Strandes von Flensburg-Solitüde. Das Jugendrotkreuz veranstaltet Ferienfreizeiten für Kinder von sieben bis 13 Jahren in zwei Durchgängen von jeweils zwei Wochen in den Sommerferien.

Wir vermieten den Platz nach Absprache auch an andere Organisationen. Interessierte dürfen sich gern per Mail (Zeltlager@jrk-harburg.de) oder telefonisch (040 766 092-399) an uns wenden. 

Unser Programm

Wir bieten Euch Aktionen an, die Ihr Zuhause nicht erleben könnt: Ferienprogramm am Meer, die Stadt Flensburg erkunden, Kanutouren, Wanderungen mit Karte und Kompass, Geländespiele, Lager- und Strandleben, Essen unter freiem Himmel ... und natürlich Lagerfeuer!

Die Zelte

Auf unserem Platz stehen zehn Schlafzelte (ca. 18 qm groß) in denen je fünf Kinder zusammen mit einem Betreuer wohnen. Die Zelte sind mit Planenboden und Feldbetten ausgestattet.

Der Platz

Auf dem ca. 3000 qm großen, eingezäunten Waldgrundstück befindet sich außerdem ein Haus mit: neuen sanitären Anlagen einer großen Küche einem 50 qm großen Gemeinschaftsraum und einem Freizeitraum mit Tischtennisplatte.

Unser Zeltplatz hat direkten Zugang zum Strand!

Ob die Zeltlager-Freizeiten im Sommer 2021 stattfinden können, hängt von der Entwicklung der Corona-Pandemie ab. Aktuelle Informationen findet Ihr hier und auf unseren Social Media-Kanälen bei Facebook und Instagram.


Schulsanitätsdienst

An mehreren Harburger Schulen betreibt das Jugendrotkreuz (JRK) in Kooperation mit der Schule einen Schulsanitätsdienst:

  • Alexander von Humboldt-Gymnasium
  • Immanuel Kant Gymnasium
  • Stadtteilschule Fischbek
  • Stadtteilschule Süderelbe

Wöchentliche Treffen in den Räumen des JRK in der Rote-Kreuz-Str. 3-5.

Aktivitäten dieser Gruppen: Ausbildung im Bereich Erste Hilfe und Sanitätsdienst.

Die Mitglieder leisten ihren Mitschülern in der Schule qualifizierte und kompetente Erste Hilfe in Notfällen.

Interessierte Schulen wenden sich bitte an Annabelle Behnke, behnke@lv-hamburg.drk.de

Navigation überspringen