Standorte

Unsere Standorte

Die neun DRK-Rettungswachen sind strategisch günstig im Hamburger Stadtgebiet verteilt, damit wir im Notfall so schnell wie möglich bei Ihnen vor Ort sind.

Rettungswache Barmbek

Rettungswache Barmbek
Steilshooper Str. 2
22305 Hamburg

Rettungswache Rissen

Rettungswache Rissen
Suurheid 20, Haus 6
22559 Hamburg

Rettungswache Wilstorf

Rettungswache Wilstorf
Maretstraße 73
21073 Hamburg

Außenwache Altona

Außenwache Altona
Asklepios Klinik
Paul-Ehrlich-Straße 1
22763 Hamburg

Außenwache Wilhelmsburg

Außenwache Wilhelmsburg
Groß Sand 3
21107 Hamburg

Außenwache Lokstedt

Außenwache Lokstedt
Behrmannplatz 3
22529 Hamburg

Außenwache AK Harburg

Außenwache AK Harburg
Eißendorfer Pferdeweg 52
21075 Hamburg

Außenwache Eißendorf

Außenwache KH Mariahilf
Stader Straße 203c
21075 Hamburg


Wachgebiet Nord/Ost

Hauptwache Barmbek - Steilshooper Straße 2, 22305 Hamburg
Die Mitarbeiter der Wache in Barmbek versorgen Patienten und Kunden im östlichen Stadtgebiet. Derzeit fahren hier drei Krankenwagen und zwei Rettungswagen. Im Obergeschoß der Wache ist die Geschäftsführung.

Außenwache Wilhelmsburg – Groß Sand 3, 21107 Hamburg
Diese Außenwache befindet sich in den Räumlichkeiten des Wilhelmsburger Krankenhauses Groß-Sand. Der dort stationierte Rettungswagen ist im Notfall sofort zur Stelle.

 

Wachgebiet West

Außenwache Altona - Paul-Ehrlich-Straße 1, 22763 Hamburg
Diese Außenwache befindet sich in den Räumlichkeiten der
Asklepios Klinik Altona im Stadtteil Othmarschen. Der dort stationierte Notarztwagen ist im Notfall sofort zur Stelle.

Rettungswache Rissen - Suurheid 20, Haus 6, 22559 Hamburg
Die Rettungswache Rissen liegt auf dem Gelände des Asklepios Westklinikums Rissen. Von hier aus fahren rund um die Uhr zwei Kranken- und ein Rettungswagen. Die Rettungswache wurde 2013 vollständig umgebaut, vergrößert und modernisiert.

 

 

 

Wachgebiet Süd

Hauptwache Harburg – Rote-Kreuz-Straße 3-5 (ehemals Maretstraße 73), 21073 Hamburg
Die Hauptwache Harburg deckt den gesamten Süderelberaum Hamburgs ab.

Von hier aus fahren sechs Kranken-, vier Rettungs- und ein Notarztwagen. Im Gebäude der Rettungswache befinden sich auch die Räumlichkeiten des Ehrenamtes.

Navigation überspringen