Meldungen

Meldungen 2016


  • DRK-Hospiz feiert dritten Jahrestag

    Mit verschiedenen Aktionen und Gästen ist jetzt der dritte Jahrestag im „Hospiz für Hamburgs Süden“ gefeiert worden. Dazu gehörte unter anderem ein Auftritt des Polizeichores „Blaue Jungs“ aus Harburg und sowie eine Live-Schaltung in die NDR-Sendung „Mein Nachmittag“ im Rahmen der Initiative „Hand in Hand für Norddeutschland“. Der 16. Dezember war nicht nur der Hospiz-Geburtstag, sondern auch der Höhepunkt der diesjährigen NDR-Spendenaktion. Hospizleiterin Britta True blickt anlässlich des Geburtstages auf drei Jahre voller besonderer Begegnungen und bewegender Momente zurück und bedankte sich bei allen, die das DRK-Hospiz zu dem gemacht haben, was es heute ist: „Ein Ort, an dem man sich füreinander Zeit nimmt“.

    Weiterlesen …

  • Helfen und dabei eine Kreuzfahrt gewinnen

    Seit langem sind das Harburger Rote Kreuz und das Lettische Rote Kreuz in einer engen Partnerschaft verbunden. DRK und City-Management haben nun eine Verlosung gestartet, deren Erlös der Hilfe für Bedürftige in einem der ärmsten Länder Europas zugutekommt. Zugleich bereitet sich Gospel Train, Hamburgs wohl berühmtester Schulchor, auf Initiative des DRK auf eine Charity-Tour nach Riga vor.

    Weiterlesen …

  • Weihnachtspäckchen für Flüchtlingskinder

    Mit einem Transporter voller bunt eingepackter Geschenke kamen Christoph Ploß und Anne Reimann von der Bauer Media Group in die Erstaufnahme Neuland II des Harburger Roten Kreuzes. Die Päckchen waren von Bauer-Mitarbeitern und -Mitarbeiterinnen für die Kinder von geflüchteten Familien in der Einrichtung gepackt worden und werden dort im Rahmen einer Weihnachtsfeier verteilt.

    Weiterlesen …

  • Eurofins-Mitarbeiter sammeln für DRK-Erstaufnahme Neuland II

    Warme Kleidung für den Winter, aber auch Bücher, Malsachen und Knete für die Kinder: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Eurofins haben erneut gesammelt und unterstützen so die Flüchtlingsarbeit des Harburger Roten Kreuzes in der Erstaufnahme Neuland II. Einige von ihnen kommen außerdem zum weihnachtlichen Basteln in die Einrichtung.

    Weiterlesen …

  • DRK betreibt Folgeunterkunft Am Aschenland II

    Die Ausschreibung für die Folgeunterkunft Am Aschenland II in Neugraben-Fischbek ist entschieden: Betreiber der für 700 Menschen angelegten Unterkunft wird das Harburger Rote Kreuz. Insgesamt zehn potentielle Träger hatten sich beworben.

    Weiterlesen …

  • DRK-Projekt erhält Hamburger Bildungspreis

    Kinder aus Flüchtlingseinrichtungen mit Gleichaltrigen aus Harburger Familien in Kontakt zu bringen, darum geht es jeden zweiten Mittwoch in zwei Einrichtungen des Harburger Roten Kreuzes. Acht bis zwölf Kinder verbringen dann einen Vormittag gemeinsam, spielen und lernen sich kennen.
    Diese besondere Kooperation der DRK-Kita Harburger Berge und der DRK-Erstaufnahme Neuland I wurde am Mittwoch mit dem Hamburger Bildungspreis, der vom Hamburger Abendblatt und der Haspa vergeben wird, ausgezeichnet.

    Weiterlesen …

  • Intensive Partnerschaft von Schule und Hospiz

    Die Partnerschaft zwischen dem DRK-Hospiz in Langenbek und dem Gymnasium Hittfeld besteht länger als das Hospiz selbst und hat sich nach nunmehr fast dreieinhalb Jahren zu einer intensiv gelebten Kooperation entwickelt. Schüler und Schulleitung konnten die Einrichtung jetzt erneut mit einer großzügigen Spende unterstützen.

    Weiterlesen …

  • Costa-Mitarbeiter unterstützen DRK

    Bereits zum dritten Mal durfte sich das Harburger Rote Kreuz über eine interne Sammlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der italienischen Kreuzfahrt-Reederei Costa für die Flüchtlingshilfe freuen.

    Weiterlesen …

  • Ehrenamtliche sorgen für die besondere Atmosphäre

    Eine angenehme und stimmungsvolle Atmosphäre schaffen, damit sich die Gäste und ihre Angehörigen im Hospiz wohlfühlen – das ist rund ums Jahr das große Anliegen aller, die in der Einrichtung des Harburger Roten Kreuzes in Langenbek mitarbeiten. Gerade jetzt zum Jahresende bringen sich die ehrenamtlichen Helfer dabei in besonderer Weise ein. Im Hospiz-Garten wurde gerade tatkräftig das letzte Herbstlaub entfernt, während im Haus der liebevoll arrangierte Tisch- und Wandschmuck auf das nahende Weihnachtsfest einstimmt.

    Weiterlesen …


Navigation überspringen