Kitas und Krippen

Das Beste für Kinder

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der pädagogischen Einrichtungen des Harburger Roten Kreuzes setzen Schwerpunkte im Bereich Bildung, individuelle Angebote, Gesundheitsförderung durch Bewegung und gesunde Ernährung.

Alle Einrichtungen im Überblick


Betreuung im Elementarbereich

Bei uns erweitert Ihr Kind seine Fähigkeiten – jeden Tag

Sie möchten für Ihr Kind die bestmögliche Vorbereitung auf seine Schulzeit? Sie halten Sprach- und Entwicklungsförderung für ebenso wichtig wie Spiel, Spaß, Bewegung und eine gesunde Ernährung?

Die Mitarbeiter/innen der Kitas des Harburger Roten Kreuzes schaffen einen Rahmen, der Kindern positive Erlebnisse, Sicherheit und Geborgenheit vermittelt. Sie betrachten die Kinder als eigenständige Persönlichkeiten, denen respektvoll begegnet wird. Die bewusste Wahrnehmung des individuellen Entwicklungsstandes ermöglicht jedem Kind die Erweiterung seiner Fähigkeiten, um selbstständig und unabhängig zu werden.

Wir fördern die Mitwirkung der Kinder an der Gestaltung des Alltags in den Kindertageseinrichtungen. Sie können experimentieren und ausprobieren, damit sie neues Wissen und Fähigkeiten erlangen. Bildungsangebote, Spiel und Bewegung sind die Grundlage unserer Arbeit. Sie bietet den Kindern die Möglichkeit, die Welt zu entdecken und zu begreifen.

In nahezu allen Einrichtungen halten wir Integrationsplätze für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen vor und bieten englische Sprachförderprogramme an. Unsere pädagogische Arbeit entwickeln und überprüfen wir kontinuierlich mit dem zertifizierten Qualitätsentwicklungskonzept IQUE.

Erkundigen Sie sich in den Einrichtungen nach individuellen Angeboten.


In der Krippe gut versorgt

Liebevolle Betreuung und Sinneserfahrungen für die Jüngsten

Ihr Kind ist unter drei Jahre und Sie machen sich Sorgen, ob eine Krippenbetreuung schon das Richtige ist? Trotzdem müssen Sie auf eine Betreuung zurückgreifen, weil Sie beruflich eingespannt sind?

Wir wissen, dass emotionale Stabilität in den ersten Lebensjahren ein wichtiger Aspekt für eine gesunde Entwicklung ist. Deswegen wird in den Krippen des Harburger Roten Kreuzes der Beziehungsarbeit besondere Bedeutung beigemessen. Feste Bezugspersonen sorgen dafür, dass Ihr Kind im Kitaalltag emotionale Konstanz erfährt.

So erlangt es Sicherheit, kann sich seiner Umwelt öffnen und Bildungsangebote wahrnehmen. Sichere und einschätzbare Rahmenbedingungen sind wichtig, damit sich die Jüngsten wohlfühlen. Deshalb strukturieren feste Rituale den Tagesablauf in den DRK-Einrichtungen. Damit sich Ihr Kind aktiv mit seiner Umwelt auseinander setzen und unterschiedliche Lernerfahrungen machen kann, spielt in den Einrichtungen die unterschiedliche Raumgestaltung eine wichtige Rolle. So kann ihr Kind Sinnes- und Bewegungserfahrungen machen, die gerade im Krippenalter von besonderer Bedeutung sind.

Haben Sie Fragen zum Krippenkonzept?
Erkundigen Sie sich in unseren Kitas nach individuellen Betreuungsangeboten.


Ernährungskonzept in den Kitas

Das Essen hat wieder lecker geschmeckt!

Die Kinder in unseren Kindertagestätten sollen nach Hause gehen und sagen: "Mama, das Essen hat wieder lecker geschmeckt." Wir wollen ausgewogene und vollwertige Gerichte schmackhaft machen.

Das Mittagessen in unserer Kita wurde von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) mit einer FIT KID-Zertifizierung ausgezeichnet. Basis der Zertifizierung ist der „DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder“. Doch was bedeutet das konkret für Ihre Kinder bzw. die Verpflegung Ihrer Kinder?
Mit der erfolgreich bestandenen FIT KID-Zertifizierung wird sichergestellt, dass das Essen nach den aktuellen Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft zusammengestellt ist. Insgesamt werden drei Qualitätsbereiche „Lebensmittel“, „Speisenplanung & –herstellung“ und „Lebenswelt“ überprüft.

Hier Beispiele für den Qualitätsbereich „Lebensmittel“ in der Mittagsverpflegung (20 Verpflegungstage):
•   20 x abwechselnd Speisekartoffeln, Parboiled Reis, Teigwaren, Brot, Brötchen und andere Getreideprodukte – davon mindestens 4 x Vollkornprodukte
•   20 x Gemüse oder Salat – davon mindestens 8 x Rohkost oder Salat
•    mindestens 8 x Obst frisch oder tiefgekühlt ohne Zuckerzusatz
•    mindestens 8 x Milch und Milchprodukte
•    maximal 8 x Fleisch/Wurst – davon mindestens 4 mal Putenbrust, Hähnchenschnitzel oder Rinderbraten
•    mindestens 4 x Seefisch – davon mindestens 2 mal fettreicher Seefisch
•    20 x Trink- oder Mineralwasser

Im Qualitätsbereich „Speisenplanung & -herstellung“ wird u.a. auf eine fettarme und nährstoffschonende Zubereitung geachtet, frittierte und/oder panierte Produkte werden maximal 4 x innerhalb von 20 Verpflegungstagen angeboten, Zucker und Jodsalz sind nur sparsam eingesetzt, frische oder tiefgekühlte Kräuter werden zum Würzen bevorzugt. Von Bedeutung ist zudem ein saisonales Angebot an Lebensmitteln, die Berücksichtigung kulturspezifischer und regionaler Essgewohnheiten sowie religiöser Aspekte.

Für den Qualitätsbereich „Lebenswelt“ sind ebenfalls Überprüfungskriterien festgelegt: wichtig ist z. B. ein heller, ausreichend großer und ansprechend gestalteter Speisenbereich, festgelegte Essenszeiten sowie Informationen für die Eltern zum Ernährungskonzept der Kita.

Durch jährliche Audits/Überprüfungen wird die Qualität langfristig gesichert.

Weitere Infos:
FIT KID - Die Gesund-Essen-Aktion für Kitas
www.fitkid-aktion.de

Ernährungsleitlinien (PDF)


Kita-Gutschein

Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung haben in Hamburg unabhängig von der Berufstätigkeit der Eltern einen Rechtsanspruch auf eine fünfstündige Betreuung mit Mittagessen. Natürlich nehmen wir auch auswärtige Kinder gerne auf. Bitte fragen Sie bei Ihrer Gemeinde nach Finanzierungsmöglichkeiten.

Ab dem 01.08.2014 ist die fünfstündige Betreuung für Hamburger sogar kostenlos. Die Elternbeiträge der Betreuungsformen ab 6 Stunden reduzieren sich entsprechend. Kita-Gutscheine müssen aber trotzdem noch im vollen Umfang beantragt werden. Nähere Informationen und Anträge finden Sie auf der Website der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration.

Oder Sie beantragen den Gutschein persönlich je nach Wohnort bei einem der folgenden Bezirksämter.

Soziales Dienstleistungszentrum Harburg

Harburger Rathausforum 1
(Neubau Ecke Julius-Ludowieg-Straße/Knoopstraße)

21073 Hamburg
Telefon 040 - 42 871-0

kindertagesbetreuung
@harburg.hamburg.de

Öffnungszeiten

Montag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag 08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Bezirksamt Hamburg Mitte

Abteilung Kindertagesbetreuung

Klosterwall 4
20095 Hamburg

Telefon 040 - 42 854 -5175
Fax 040 - 42 854 -2586

kindertagesbetreuung
@hamburg-mitte.hamburg.de

Öffnungszeiten

Dienstag 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und 14.30 Uhr - 17.30 Uhr
Donnerstag 9.00 Uhr - 12.00 Uhr


DRK-Kindertagesstätten arbeiten nach den Rot-Kreuz-Grundsätzen

Menschlichkeit
Wir achten das Kind als eigenständige Persönlichkeit.

Unparteilichkeit
Kinder lernen das Erkennen und Anerkennen der eigenen
Individualität sowie die Individualität des Anderen.

Neutralität
Vertrauen bilden und Konfliktlösungen gemeinsam erarbeiten.

Unabhängigkeit
Wir richten die Konzeption nach den Grundsätzen aus.

Freiwilligkeit
Kinder lernen sich aus freiem Willen für andere einzusetzen,
ohne auf den eigenen Vorteil zu schauen.

Einheit
Einheit bedeutet ein konstruktives Miteinander unter der Idee
der menschlichen Tätigkeit.

Universalität
Wir sind ein Teil einer weltweiten Gemeinschaft und fühlen
uns der Idee des Roten Kreuzes verpflichtet.


Danke für Ihr Vertrauen!

Es ist schön, wenn wir sehen, wie wohl sich die Kinder bei uns fühlen und wie zufrieden die Eltern mit unserer Arbeit sind - pädagogisch und menschlich. Für das Vertrauen, das Sie uns als Eltern täglich entgegenbringen, möchten wir uns bedanken.

Wenn Ihnen unsere Arbeit und Einrichtung gefällt, laden wir Sie ein, Freunden und Bekannten unsere Kita zu empfehlen.

 

Navigation überspringen