Presse

Aktuelle Meldungen

Sie haben als Medienvertreter Fragen zum DRK Kreisverband Hamburg-Harburg? Sie benötigen weitere Informationen zu unseren Meldungen oder druckfähiges Bildmaterial? Dann wenden Sie sich an unsere Pressestelle.

  • DRK-Flüchtlingsunterkunft Flagentwiet geschlossen

    Es waren besondere Zeiten, auf die jetzt beim Abschiedsfest mit Ehrenamtlichen und Helfern in der DRK-Erstaufnahme Flagentwiet noch einmal zurückgeblickt wurde. Genau zwei Jahre, fünf Monate und vier Tage nach der Eröffnung im Dezember 2015 hat die Einrichtung in Schnelsen, in der zeitweilig bis zu 800 geflüchtete Menschen untergebracht waren, ihren Betrieb eingestellt. Für 65 Neugeborene war diese Erstaufnahme ihr erstes Zuhause. Fast 2.100 Menschen wurden von den ehrenamtlichen Helfern und Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes an diesem Standort insgesamt unterstützt.

    Weiterlesen …

  • Sommerfest und Tag der Offenen Tür am 2. Juni

    Die Vorbereitungen laufen und das Team freut sich auf einen besonderen Tag mit vielen Gästen: Am 2. Juni feiert das Hospiz für Hamburgs Süden wieder sein Sommerfest, diesmal unter dem Motto „Geh aus, mein Herz, und suche Freud“. Alle Interessierten, Freunde und Förderer, Harburgerinnen und Harburger sind an diesem Tag eingeladen, die DRK-Einrichtung im Blättnerring in Langenbek zu besuchen. Auch Hospiz-Schirmherrin Bettina Tietjen wird mit dabei sein.

    Weiterlesen …

  • Internet und PC für Senioren

    Computer und Internet sind nur etwas für Jüngere? Keineswegs! Für die ältere Generation bietet das Harburger Rote Kreuz regelmäßige Treffpunkte in einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter an, in der die Teilnehmer ganz individuell und spielerisch die vielen unterschiedlichen Möglichkeiten, die die Technik bietet, für sich entdecken können – von der Text- und Bildbearbeitung über das Auffinden nützlicher Informationen im Internet bis hin zu Online-Spielen.

    Weiterlesen …

  • „Willkommensbüro“ eröffnet in Süderelbe

    Mit dem „Willkommensbüro Süderelbe“ des Harburger Roten Kreuzes gibt es jetzt zusätzlich zum Büro in Harburg (Hohe Straße 4) auch in Neugraben-Fischbek eine Beratungsstelle für geflüchtete oder neu zugezogene Menschen, die im Stadtteil leben.

    Weiterlesen …

  • „Ein beeindruckendes Haus“

    Eine der Stationen der Antrittsreise von DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt war heute das DRK-Hospiz für Hamburgs Süden. Gemeinsam mit Generalsekretär Christian Reuter nahm sich die vor vier Monaten neu gewählte Präsidentin viel Zeit, die Einrichtung des Harburger Roten Kreuzes in Langenbek kennenzulernen.

    Weiterlesen …

  • Schüler spenden Baustein für das Harburg-Huus

    Mit großer Freude nahm das DRK eine ganz besondere Spende entgegen, die dem entstehenden Harburg-Huus für Obdachlose zugutekommt. Eine Schülerfirma des Helmut Schmidt-Gymnasiums Wilhelmsburg (Tor zur Welt) hatte sich dafür entschieden, das soziale Projekt zu unterstützen.

    Weiterlesen …

  • Rönneburger Königspaar übergibt Spende

    Große Freude im DRK-Hospiz in Langenbek: Zum Ende ihres Königsjahres im Rönneburger Schützenverein war es für König André Cebulla und seine Frau Gundula ein wichtiges Anliegen, den Erlös des Königsballs 2018 persönlich an das Hospiz zu übergeben. Bei der Feier mit 180 Gästen im Februar hatte das Königspaar auf Blumen und andere Geschenke verzichtet und stattdessen – sogar mit Unterstützung von Hospiz-Schirmherrin Bettina Tietjen – Spenden für das Harburger Hospiz entgegen genommen.

     

    Weiterlesen …

  • „Schwester Henny“ ist da

    Secondhand zu fairen Preisen, verkauft von Ehrenamtlichen, für einen guten Zweck: Das gibt es seit heute auch in Harburg.
    Zur Eröffnung des neuen DRK-Shops „Schwester Henny“ am Harburger Ring 8-10 kamen nicht nur die ersten neugierigen Kunden, sondern auch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus dem Stadtteil, die bei „Schwester Henny“ als Verkaufsteam aktiv sind.

    Weiterlesen …

  • DRK-Wassergymnastik hat Plätze frei

    Wassergymnastik macht Spaß, schont Rücken und Gelenke und ist daher auch für ältere Menschen eine gute Möglichkeit, die eigene körperliche Fitness zu erhalten und auszubauen. Das Harburger Rote Kreuz hat in seinen Kursen einige wenige freie Plätze anzubieten.

    Weiterlesen …


Navigation überspringen