Presse

Aktuelle Meldungen

Sie haben als Medienvertreter Fragen zum DRK Kreisverband Hamburg-Harburg? Sie benötigen weitere Informationen zu unseren Meldungen oder druckfähiges Bildmaterial? Dann wenden Sie sich an unsere Pressestelle.

  • Modenschau bei „Schwester Henny“

    „Schwester Henny“ beteiligt sich am verkaufsoffenen Sonntag: Am 23. September ist der Charity-Shop des Harburger Roten Kreuzes für ausgesuchte Secondhand-Kleidung nicht nur von 13 bis 18 Uhr für Kunden geöffnet, es wartet auch noch ein besonderes Highlight auf die Besucher. Um 15 Uhr beginnt in dem Ladengeschäft im Harburger Ring 8-10 eine Modenschau mit eleganter Garderobe aus dem Shop – passend zum Sonntagsmotto „Filmfest Vorspann“ und zur gerade beginnenden Ballsaison. Auch bei der „Nacht der Lichter“ am Freitag, 21. September, ist das DRK präsent.

    Weiterlesen …

  • Harburg-Huus freut sich über Sparkassen-Spende

    Das Harburg-Huus für Obdachlose, das vom DRK Harburg im Juli 2018 eröffnet wurde, wird komplett aus Spenden und Eigenmitteln getragen. Die Verantwortlichen beim DRK-Kreisverband haben dabei großes Vertrauen in die lokale Wirtschaft und sind zuversichtlich, dass das Projekt vor Ort durch viele Spenden und Benefizaktionen unterstützt wird. Einen wichtigen Beitrag dafür gab es nun von der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Aus den Erträgen des Lotteriesparens konnten 3.000 Euro dem Harburg-Huus bereitgestellt werden.

    Weiterlesen …

  • „Runter von der Straße“: Aktiv-Projekt für Obdachlose

    Anfang Juli eröffnete das DRK Harburg sein Harburg-Huus als erste lokale Unterkunft für Obdachlose mit 15 Schlafplätzen, einem Tagestreff und einem umfangreichen Beratungsangebot. Das Haus im Außenmühlenweg 10 ist seither gut besucht und wird von Frauen und Männern gut angenommen – insbesondere, da es eine der wenigen Einrichtungen ist, die auch das Mitbringen von Hunden erlauben. Nun konnte das Angebot dank einer großzügigen Förderung durch die Deutsche Postcode Lotterie noch einmal erweitert werden: Mit dem Aktiv-Projekt „Runter von der Straße“ werden eine Reihe von Angeboten gemacht, die den Gästen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen.

    Weiterlesen …

  • Harburger Tafel und Harburg-Huus kooperieren

    Die Harburger Tafel und das Harburg-Huus der DRK-Obdachlosenhilfe haben eine für alle Seiten erfreuliche Partnerschaft besiegelt. Beide Organisationen arbeiten fortan Hand  in Hand, wovon in erster Linie Harburgs Obdachlose profitieren, aber auch das Team im Harburg-Huus und die engagierten Helfer der Harburger Tafel.

    Weiterlesen …

  • Deutsche Fernsehlotterie fördert Harburg-Huus für Obdachlose

    Ein sicherer Schlafplatz, Frühstück und  Abendessen, die Möglichkeit zu duschen und die eigene Kleidung zu waschen: Diese und andere Angebote können Obdachlose in Harburg seit einigen Wochen im DRK-Harburg-Huus im Außenmühlenweg 10 in Anspruch nehmen. Doch damit allein gibt sich das Harburger Rote Kreuz nicht zufrieden: Es sollen den obdachlosen Gästen auch Perspektiven aufgezeigt werden, wie sie ihr Leben wieder in geordnete Bahnen lenken. Das gelingt – auch dank der großzügigen Unterstützung von Spendern.

    Weiterlesen …

  • „Sommerzauber“ in der DRK-Kita Storchenwiese

    Unter dem Motto „Sommerzauber auf der Storchenwiese“ hatte die DRK-Kita in Neugraben zum ersten Mal zu einem Sommerfest eingeladen. Und dazu passte das Wetter zu 100 Prozent: Bei herrlichem Sonnenschein konnte die Einrichtung im Plaggenmoor zahlreiche kleine und große Besucher begrüßen. Stark umlagert waren bei der Sommerfest-Premiere nicht nur die Eistruhe und die Popcorn-Maschine. Auch die vielen Spielangebote und die lebendige, freundliche Stimmung begeisterten die zahlreichen Kinder, Familien und Nachbarn aus dem Quartier.

    Weiterlesen …

  • Niels-Stensen-Gymnasium unterstützt das Hospiz

    Überraschung und Freude im DRK-Hospiz in Langenbek: Am letzten Schultag vor den Sommerferien konnten Hospizleiterin Britta True und Pflegedienstleiterin Marion Basler aus den Händen von Schulleiter und Lehrern des katholischen Niels-Stensen-Gymnasiums in Harburg eine Spende in Höhe von 17.500 Euro für ihre Arbeit mit Menschen in ihrer letzten Lebensphase entgegennehmen. Dass ein Sponsorenlauf und das Jubiläumsfest der Schule zum 15-jährigen Bestehen eine derart hohe Spendensumme erbringen würden, hatten zuvor wohl nicht einmal die Initiatoren selbst für möglich gehalten.

    Weiterlesen …

  • Harburg-Huus bietet Obdachlosen Unterkunft und Perspektiven

    Am Ende war es nur noch ein winziger Schnitt durch ein symbolisches rotes Band vor der Eingangstür: Nach langer Planung und rund sechs Monaten Bauzeit konnte nun endlich die lang ersehnte Obdachlosenunterkunft des DRK-Kreisverbandes Hamburg-Harburg offiziell eröffnet werden. Im Harburg-Huus, wie die Herberge mit 15 Schlafplätzen und einer Tagesaufenthaltsstätte heißt, sind obdachlose Männer und Frauen auch gemeinsam mit ihren Hunden willkommen. Das Harburger Rote Kreuz reagiert mit der neuen Einrichtung auf die zunehmende Zahl von hilfebedürftigen Menschen ohne Obdach im Bezirk. Prominenter Schirmherr ist der ehemalige Bahnchef Rüdiger Grube.

    Weiterlesen …

  • DRK-Kita Neuenfelde und Kitaleiterin feiern Jubiläum

    Wer in die Straße Liedenkummer Bogen in Neuenfelde einbiegt, der sieht sofort die beiden DRK-Häuser, die zusammen die „Kita Neuenfelde“ bilden. 135 Kinder werden hier betreut. Jetzt feierten die Kleinen und Großen dort ein Fest zu einem besonderen Anlass: Die Einrichtung des Harburger Roten Kreuzes ist 35 Jahre alt geworden. Genauso lange wird die Kita auch schon von Kitaleiterin Sabine Suhr geführt – ein besonderes Jubiläum an einem besonderen Ort.

    Weiterlesen …


Navigation überspringen