Meldungen

  • „Verwöhn-Tag“ für Wohnungslose geplant

    Die Not der Menschen, die auf der Straße leben, ist in der kalten Jahreszeit besonders groß. Sehnsüchtig erwartet wird deshalb die Eröffnung des DRK-Harburg-Huus als Tagesaufenthalts- und Übernachtungsstätte. Vorher lädt das Harburger Rote Kreuz Obdachlose am 24. Februar zu einem „Verwöhn-Tag“ ein – und sucht dafür Unterstützung.

    Weiterlesen …

  • Zügig unterwegs zwischen zwei DRK-Kitas

    Wenn Gaby Bachgardt mittags mit dem Zweirad auf Finkenwerder unterwegs ist, zieht die DRK-Mitarbeiterin ganz automatisch die Blicke auf sich. Denn zum einen ist die 54-Jährige dank Elektroantrieb ziemlich zügig auf dem Fahrrad unterwegs, zum anderen fällt das Gefährt durch eine große, braune Holzkiste vor dem Lenker auf. In dieser Kiste mit Rotkreuz-Logo verbirgt sich das Mittagessen für die rund 60 Kinder der Kita Elbhalle, das Gaby Bachgardt und ihre Kolleginnen gerade frisch in der Küche der Kita Uhlenhoffweg gekocht haben.

    Weiterlesen …

  • Umbau für „Harburg-Huus“ kann starten

    Der Bauantrag ist genehmigt, die Arbeiten am „Harburg-Huus“ können beginnen: In Kürze werden verschiedene Handwerksbetriebe aus der Region - vom Trockenbauer bis zum Installateur - das Gebäude am Außenmühlenweg 10  zur Tagesaufenthalts- und Übernachtungsstätte für Wohnungslose umbauen. „Der nächste Meilenstein ist geschafft“, freut sich DRK-Projektleiter Thorben Goebel-Hansen.

    Weiterlesen …

  • DRK übergibt Sachspenden an Obdachlose und Bedürftige

    Wer kaum etwas besitzt, für den ist ein Schlafsack, eine warme Decke, ein Schal oder sogar ein einfacher Schokoladen-Weihnachtsmann ein wunderbares Geschenk, das mit großer Dankbarkeit entgegen genommen wird. Diese Dankbarkeit konnten Helfer des Harburger Roten Kreuzes wenige Tage vor Heiligabend ganz unmittelbar erleben: Sie gaben Sachspenden, die in der Vorweihnachtszeit zugunsten der Obdachlosenhilfe des Roten Kreuzes abgegeben wurden, an wohnungslose und bedürftige Menschen in Harburg weiter.

    Weiterlesen …

  • DRK-Elternlotsen starten im Januar in Neugraben-Fischbek

    Drei Monate Schulung haben sie hinter sich, ab Januar werden sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen an Familien in Neugraben-Fischbek weitergeben: Vier Frauen und fünf Männer aus Afghanistan, Syrien und Tunesien wurden vom Harburger Roten Kreuz zu Elternlotsen qualifiziert und stehen künftig anderen in ihrer Nachbarschaft mit Rat und Tat zur Seite.

    Weiterlesen …

  • Ein märchenhafter Froschkönig

    Ein Weihnachtsmärchen gehört zur Adventszeit wie Lebkuchen und Spekulatius. Das finden auch die Kinder und Mitarbeiterinnen der DRK-Kita Elbhalle. Bereits zum vierten Mal war die fahrende Märchenpuppenbühne „Die Sterntaler“ in Finkenwerder zu Gast. Und weil es diesmal so viele Zuschauer waren, ging es in die Gorch-Fock-Halle.

    Weiterlesen …

  • Spenden statt schenken

    Das traditionsreiche Harburger Unternehmen AGT Busvermietung hat sich in diesem Jahr entschieden, für soziale Projekte des DRK Harburg zu spenden. Auf Weihnachtsgeschenke an Kunden und Geschäftspartner wird zugunsten der Hilfsprojekte des DRK Harburg verzichtet.

    Weiterlesen …

  • „Guter Ganztag gelingt gemeinsam“

    Seit fünf Jahren gestaltet die Grundschule Neugraben mit dem Team vom Harburger Roten Kreuz gemeinsam den Ganztag. Die beiden Schulleiterinnen und die zwei DRK-Koordinatorinnen sind stolz auf das Jubiläum: Sie haben eine gelungene Kooperation von ganztägiger Bildung und Betreuung aufgebaut und gestalten Schule als ganzheitlichen Bildungsort, in dem die Kinder ihre Stärken, Fähigkeiten und Persönlichkeiten entwickeln können. „Guter Ganztag gelingt gemeinsam“, so das Fazit von Schulleiterin Imke Erdbrink. Und deshalb wurde dieses Ereignis auch beim diesjährigen „Herbstleuchten“, dem Schulfest der Grundschule, gefeiert.

    Weiterlesen …

  • Ein „guter Stern“ hilft dem Hospiz

    Der Bedarf an Parfüm, Socken oder Krawatten ist gedeckt und die zündende Idee für ein anderes Weihnachtspräsent  stellt sich partout nicht ein? Dann könnte folgender Hinweis interessant sein: Wer zu Weihnachten das DRK-Hospiz für Hamburgs Süden mit einer Geschenk-Spende unterstützt, verschenkt Hilfe für andere und erhält zusätzlich einen  hochwertigen Design-Anhänger.

    Weiterlesen …


Navigation überspringen