Meldungen Details

Informationen zu Corona

Das DRK Hamburg-Harburg unterstützt die Gesundheits- und Sozialbehörde bei der Eindämmung der Corona-Pandemie.

Kostenloser Antigen-Schnelltest:

- in Kooperation mit der mAVI-Apotheke im Testzentrum Wilhelmsburg, Kirchdorfer Damm 3, Mo-Fr 7.30-13.30 Uhr (ohne Termin mit evtl. Wartezeiten oder Buchung online unter https://www.terminland.eu/drk-ambulanzdienst)

- in Harburg (gegenüber Bücherhalle, Passage Harburg Carreé), Eddelbüttelstraße 47 a, 21073 Hamburg, Mo-Fr 13-15 Uhr (möglichst mit Termin, Buchung online unter https://www.terminland.eu/drk-ambulanzdienst)

- im Testcontainer Hoheluft (Kirchplatz St. Markus), Heider Str. 1, 20251 Hamburg, Mo-Fr 7.30-15.30 Uhr, Sa 9-15 Uhr (möglichst mit Termin, Buchung online unter https://www.terminland.eu/drk-ambulanzdienst)

- Bahnhof Ohlsdorf (Eingang Fuhlsbüttler Straße), 22337 Hamburg, Mo-Fr 7.30-15 Uhr (möglichst mit Termin, Buchung online unter https://www.terminland.eu/drk-ambulanzdienst)

- IN KÜRZE: Winterhuder Marktplatz, 22299 Hamburg, Mo-Fr 7.30-15 Uhr (möglichst mit Termin, Buchung online unter https://www.terminland.eu/drk-ambulanzdienst)

Oder Sie buchen unter: https://wir-testen-hamburg.de/

Das Testergebnis steht nach zirka 15 Minuten fest und wird Ihnen auf Wunsch schriftlich bestätigt. Das Ergebnis wird zusätzlich per Mail an die Testperson versendet. Bei positivem Ergebnis findet vor Ort eine ebenfalls kostenlose PCR-Testung statt. 

Kostenpflichtiger PCR-Test:

Einen Termin buchen Sie online unter:
https://www.terminland.de/drk-corona-hamburg/ oder montags bis freitags, 8-20 Uhr, unter der Telefonnummer 040 / 55 44 49 222. Die Kosten belaufen sich auf 69,- € inkl. MwSt. und inkl. Laborkosten. Bezahlung mit EC-Karte vor Ort, bar vor Ort, online mit PayPal oder mittels Kostenübernahmeerklärung bspw. der Firma/Arbeitsstätte im Original. Der Befund wird per QR-Code angezeigt.

Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Corona-Schutzimpfungen:

Informationen der Stadt Hamburg zur Impfung finden Sie hier. Umfassende allgemeine Informationen des DRK zum Thema Impfen finden Sie hier. 

Info-Sprechstunden in mehreren Sprachen:

Telefonische Beratung für Familien in diversen Sprachen (u.a. Arabisch, Dari/Farsi, Somali, Türkisch, Kurdisch) bieten die DRK-Elternlotsen Neugraben-Fischbek (Tel. 0163 / 38 20 004) und die Nachbarschaftsmütter Neuwiedenthal (Tel. 0163 / 56 96 430).

Das Willkommensbüro Süderelbe unterstützt die Info-Kampagne des Bezirksamtes "Schütze Dein Harburg“ und ist jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 14-16 Uhr in einer Corona-Infosprechstunde erreichbar (Tel. 0163 / 5696415, auch im Messenger Signal, Sprachen: Arabisch, Dari/Farsi, Kurdisch/Sorani, Englisch).

Kindertagesbetreuung:

Die DRK-Kitas betreuen gemäß amtlicher Vorgaben. Wir richten uns dabei nach den Kriterien, die von der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (BAGSFI) und der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) festgelegt werden (aktuelle Informationen dazu auf der Corona-Website der Stadt Hamburg).

Die Angebote im Eltern-Kind-Zentrum St. Pauli Süd können nur nach telefonischer Anmeldung (Tel. 0176 / 17 66 09 25) wahrgenommen werden.

Unsere Kita-Teams haben Geschichten für Kinder eingelesen, zum Reinhören klicken Sie hier

Angebote für Senioren:

Seniorentreffs, Seniorenkreise sind derzeit geschlossen.

Der Tagestreff „Meine Welt“ für Menschen mit beginnender Demenz ist geöffnet, Information und Anmeldung: Tel. 040 / 790 900-585, E-Mail: i.brauner@drk-pflege.hamburg

Die Einrichtungen der Tagespflege sind derzeit geöffnet.

Weitere DRK-Einrichtungen:

Der DRK-Shop "Schwester Henny" ist vorübergehend geschlossen.

Das Harburg-Huus für Obdachlose ist geöffnet.

Die Therapiepraxis Rote-Kreuz-Straße ist geöffnet.

Weitere Angebote und Informationen:

Sie brauchen jemanden, der für Sie einkauft? Oder in die Apotheke geht? Oder einfach Zeit für ein Telefonat hat? Hilfesuchende und Helfende vernetzen wir ganz umkompliziert über die Internetseite: hilfe.drk-hamburg.de

Unter www.drk.de/coronavirus finden Sie Wissenswertes von A wie Ansteckung bis S wie Service-Angebote sowie weitere Links und Kontaktdaten.

Wie geht Quarantäne? Was ist bei der Pflege einer erkrankten Person zu beachten? Tipps finden Sie im interaktiven DRK-Pflegekurs unter www.drk.kurse-pflege.de. 

Auf einer Übersichts-Internetseite zum Thema Corona informieren Behörden der Freien und Hansestadt Hamburg. Bei allgemeinen Fragen können Sie sich an die Hotline der Stadt Hamburg wenden unter Tel. 040 / 42 82 84 000.

Weitere Informationen hier:

Bundesgesundheitsministerium

Robert Koch Institut

Zurück

Navigation überspringen