Meldungen Details

Im Notfall wissen, was zu tun ist

DRK bietet Erste-Hilfe-Kurse in Harburg an

Erste Hilfe kann Leben retten. Das DRK bietet in Harburg Kurse an, gültig auch für Führerschein-Kandidaten und betriebliche Ersthelfer.                                                                                                                                                                      Foto: Müller/DRK

Die Erste-Hilfe-Kurse finden an bis zu drei Tagen in der Woche beim Harburger Roten Kreuz statt – voraussichtlich bis April im Gertrud-Barbe-Haus in der Rote-Kreuz-Straße 3-5, danach in der Hohe Straße 4. Erste-Hilfe-Grundausbildungen – für alle, die einen Erste-Hilfe-Kurs machen möchten, gültig auch für den Führerschein und für betriebliche Ersthelfer – finden an Donnerstagen von 8.30 bis 16.30 Uhr und an Samstagen von 9.30 bis 17.30 Uhr statt. Mittwochs (8.30 bis 16.30 Uhr) sind Erste-Hilfe-Fortbildungen angesetzt, die betriebliche Ersthelfer absolvieren, wenn sie innerhalb der vergangenen zwei Jahre bereits einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht haben. Auf der Webseite www.erste-hilfe-hamburg.org erfährt man mit einem Klick auf das gesuchte Angebot und den Termin, ob noch freie Plätze vorhanden sind, und gelangt zum Online-Anmeldeformular. Auch eine Auskunft am Telefon ist möglich unter 040 / 6570041.
Ein Erste-Hilfe-Kurs befähigt dazu, in der Zeit bis zum Eintreffen von Rettungskräften das Richtige zu tun und so womöglich Leben zu retten. Kursinhalte sind unter anderem: Worauf ist beim Auffinden einer Person zu achten, was ist wichtig beim Notruf, welche Maßnahmen sollten bei verschiedenen Verletzungen, Erkrankungen oder Bewusstlosigkeit ergriffen werden und wie funktioniert die Herz- Lungenwiederbelebung.
Das Deutsche Rote Kreuz ist der größte Anbieter von qualifizierten Erste-Hilfe-Lehrgängen in Deutschland. Allein in Harburg werden jährlich weit mehr als 1000 Menschen in Erster Hilfe ausgebildet.

Zurück

Navigation überspringen