Meldungen Details

Grundschule Jesteburg spendet für DRK-Kinderteller

Aktionen helfen denen, die nicht auf der Sonnenseite stehen

Foto: Dörte von Elling (v. li.), Anne Dietrich (beide Jugend aktiv e.V.), Bettina Fritsche (Schulleiterin Grundschule Jesteburg) und Dirka Grießhaber (DRK Harburg) bei der Spendenübergabe.

Die von den Schülerinnen und Schülern liebevoll gestalteten symbolischen Spendenschecks wurden in Anwesenheit aller Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 in der Turnhalle der Grundschule durch die Schulleiterin Bettina Fritsche überreicht. Den Scheck für den DRK-Kinderteller nahm Dirka Grießhaber, Spendenbeauftragte des Harburger Roten Kreuzes, entgegen. Sie stellte den Schülerinnen und Schüler das Projekt Kinderteller kurz vor und bedankte sich dann bei allen Beteiligten: „Wir freuen uns sehr darüber, mit dieser großzügigen Spende Kindern helfen zu können, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens aufwachsen. So können wir ihnen am Wochenende ein warmes Mittagessen und einen Ort der Geborgenheit anbieten.“ Beim Kinderteller Neuwiedenthal werden in der DRK-Kita „Grüne Insel“ im Stubbenhof an jedem Samstag und Sonntag warme Mahlzeiten für bis zu 50 Kinder und Jugendliche ausgegeben. Das Projekt wurde vom Harburger Roten Kreuz im Jahr 2006 ins Leben gerufen, nachdem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kita immer wieder Kinder erlebten, die an den Wochenenden offenbar nicht genug zu essen bekamen. Der Kinderteller wird komplett aus Spenden finanziert und von ehrenamtlichen Helfern getragen.
Schulleiterin Bettina Fritsche betonte: „Es bedeutet uns viel, Kindern in Not helfen zu können. Uns ist es wichtig, über den Tellerrand hinaus zu schauen und aktiv zu werden.“

Spendenkonto „Kinderteller“ beim DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V.:
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE95200505501382122610
BIC: HASPDEHHXXX

Zurück

Navigation überspringen