Meldungen Details

Harburg-Huus freut sich über Sparkassen-Spende

Geldsumme aus Lotteriesparen

„Wir finden das Harburg-Huus großartig. Es ist an der Zeit, dass es in Harburgs Zentrum eine Unterkunft für obdachlose Menschen gibt. Das Konzept des DRK und mein persönlicher Eindruck von der Einrichtung haben mich überzeugt. Daher freue ich mich sehr, eine Spende zu überreichen und mich im Beirat der Einrichtung zu engagieren“, sagte Sandra Becker, Regionalbereichs-Direktorin der Sparkasse Harburg-Buxtehude, bei der Scheckübergabe.
Spendenbeauftragte Dirka Grießhaber und Einrichtungsleiter Thorben Goebel-Hansen dankten für die großzügige Unterstützung. „Wir hoffen, dass das Engagement der Sparkasse viele Nachahmer findet. Da es aktuell keinen öffentlichen Topf gibt, der uns bei der Finanzierung hilft, sind wir auf Spender und Sponsoren wie die Sparkasse Harburg-Buxtehude angewiesen“, sagte Dirka Grießhaber.
„Wir erfahren täglich, wie viel Leid es hier gibt. Viele Menschen, die unsere Hilfe in Anspruch nehmen, sind in unserer großen Stadt nahezu unsichtbar und es fehlt ihnen an der existentiellen Grundversorgung. Bei uns können sie durchatmen und erst mal zur Ruhe kommen. Wir sind froh, ihnen ein kleines Stück Geborgenheit bieten zu können“, beschrieb Einrichtungsleiter Goebel-Hansen.

Bildunterschrift:
Sparkassen-Direktorin Sandra Becker (l.) engagiert sich für das Harburg-Huus und überbrachte den Scheck an DRK-Spendenbeauftragte Dirka Grießhaber und Einrichtungsleiter Thorben Goebel-Hansen

Foto: Sparkasse Harburg-Buxtehude

Zurück

Navigation überspringen